6 der besten Po-Übungen, die Sie vielleicht noch nicht ausprobiert haben

Ein Teil unseres Körpers, den Männer und Frauen in der Fantasie gleichermaßen betrachten, ist das Tushy! Und doch scheint dies ein Bereich zu sein, in dem wir am wenigsten arbeiten. Nicht aus Mangel an Übungen, denn es gibt viele, aber aus dieser Vorstellung heraus dauert es lange, bis eine Verbesserung eintritt. Nun, das Trainieren ist ein komplexer Prozess und Rom wurde nicht an einem Tag erbaut. Gesäßmuskeln sind äußerst wichtig für Ihren Körper, da sie nicht nur eine formschöne Figur abgeben, sondern auch das Gleichgewicht im Körper aufrechterhalten. Tatsächlich eignet sich der gesamte untere Teil Ihres Körpers am besten für Gleichgewicht und motorische Bewegung.

Außerdem möchten die meisten von uns aus Zeitmangel und aus verschiedenen anderen Gründen nicht ins Fitnessstudio gehen. Für die Gesäßübungen werden jedoch keine Gewichte oder ein dafür vorgesehener Platz benötigt. Alles was es braucht ist eine Matte und dein Körper.

Hier sind 6 Übungen, die Sie machen sollten, wenn Sie diesen begehrten und formschönen Hintern wollen!

Glute-Brücke

Legen Sie sich mit den Händen neben den Hüften auf den Rücken. Ziehen Sie nun langsam die Knie in einem Winkel von 90 Grad nach oben. Danach heben Sie langsam die obere Körperhälfte an und ziehen Ihre Gesäßmuskeln zusammen, während Sie sie anheben. Verwenden Sie Ihre Hände nicht, um Sie physisch nach oben zu drücken, da dies die Arbeit negiert. Senke dich langsam in eine Ruheposition. Probieren Sie dies für 3 Sätze mit jeweils 15 Wiederholungen aus.

Glute Kickbacks

Legen Sie sich dazu kniend auf den Boden. Heben Sie nun Ihr rechtes Bein an, bis Ihre Kniesehne an Ihrer Wirbelsäule ausgerichtet ist. Vergessen Sie beim Anheben nicht, Ihre Gesäßmuskeln zusammenzuziehen. Halten Sie diese Position 5 Sekunden lang gedrückt und senken Sie sie dann langsam wieder ab. Wiederholen Sie dies für 3 Sätze von 15.

Becher Kniebeugen

Dies ist ähnlich wie bei einer normalen Hocke, nur mit einem Gewichtskessel. Wenn Sie nicht informiert sind, müssen Sie den Wasserkocher nur nahe an Ihre Brust halten, während Sie Ihre Füße schulterbreit auseinander halten. Setzen Sie sich jetzt langsam und nicht vollständig hin, bis Ihre Kniesehnen an Ihren Gesäßmuskeln ausgerichtet sind. Halten Sie Ihre Ellbogen zusammen mit der Hantel in Richtung Kniekehle. Dann steh auf und steh gerade. Wiederholen Sie dies für 3 Sätze von 15.

Ausfallschritte

Stehen Sie gerade und mit schulterbreit auseinander stehenden Füßen. Bringen Sie nun einen Ihrer Füße so weit wie möglich nach vorne, während Sie die Achillessehne auf Ihren Darm und Ihren Rücken ausrichten. Ihr anderes Bein sollte gerade sein und nicht von Ihren Zehen bewegt werden. Versuchen Sie, sich hineinzulehnen, ohne Rückenprobleme zu haben. Bewegen Sie sich dann langsam zurück in die Ausgangsposition. Versuchen Sie dies für 3 Sätze von je 20.

Wall Squats / Sits

Eine der einfachsten Übungen, einfach mit dem Rücken zur Wand stehen und in die Hocke gehen. Nun, anstatt wieder nach oben zu gehen, halte diese gedrungene Position so lange du kannst. Versuchen Sie es für Anfänger mit 45 Sekunden.

Kniesehnen-Locken

Wenn Sie eine Achillessehnenmaschine zur Hand haben, dann ausgezeichnet. Wenn nicht, können Sie dies durch eine Hantel zwischen Ihren Knöcheln ersetzen. Achten Sie jedoch darauf, dass die Hantel nicht herunterfällt. Legen Sie sich mit den Händen nach vorne auf den Bauch und beugen Sie langsam die Knie, bis Ihre Ferse Ihre Gesäßmuskeln berührt. Tun Sie dies nicht schnell, da sonst die Hantel herunterfallen kann. Mache jeden Moment wertvoll. Greifen Sie dann langsam in die Ausgangsposition zurück. Stellen Sie sicher, dass Ihr Oberkörper jederzeit den Boden berührt, da Sie sonst einen Krampf oder Schlimmeres riskieren können.

Warum gehst du nicht raus und baust dir einen festen und straffen Untergrund? Dafür arbeiten Sie, nicht wahr?

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*