Brautduschenetikette und Erwartungen für 2019

Deine beste Freundin ist auf dem Weg zum Alter und als Teil des inneren Kreises der Braut bist du voller Aufregung. Zusammen mit dieser Aufregung haben Sie jetzt eine Handvoll Rollen und Verantwortlichkeiten vor dem großen Tag. Sie wissen, dass es keinen besseren Weg gibt, Ihre zukünftige Lieblingsbraut zu ehren, als mit einer erfolgreichen Feier. Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Brautduschen-Etikette aufzufrischen. Sie können unseren Brautduschen-Etiketteführer verwenden, um über Brautduschen-Trends, -Traditionen und -Tipps auf dem Laufenden zu bleiben.

Brautduscheneinladung auf Cocktails

Egal, ob Sie eine erstmalige Trauzeugin, eine begeisterte Mutter der Braut oder die zukünftige Braut sind, unser schrittweiser Etikette-Leitfaden für Brautpartys bereitet Sie auf das Feiern vor. Diese Veranstaltung ermöglicht es der Braut, eine Pause vom langen Hochzeitsplanungsprozess einzulegen, sich auszutoben und sich zu amüsieren. Lesen Sie unsere komplette Brautduschen-Etikette von Anfang bis Ende oder finden Sie schnell die Antwort auf Ihre Brautduschen-Fragen unten:

Was ist eine Brautdusche?

Eine Brautparty ist eine Feier zu Ehren der zukünftigen Braut, die vor der Hochzeit stattfindet. Traditionell dient die Brautduschenfeier als Gelegenheit für die Gäste, die Braut mit Geschenken zu „duschen“. Es ist wichtig zu wissen, dass es bei der Planung der Veranstaltung keine strengen Regeln gibt. Ein Brautduschthema, das die einzigartige Persönlichkeit und den Geschmack der zukünftigen Braut widerspiegelt, ist perfekt. Trotz steigender Trends und Stile irren viele Frauen auf der Seite der Tradition und halten an der klassischen Brautduschenanordnung fest. Dies besteht aus einer Tagesveranstaltung nur für Frauen, bei der die zukünftige Braut geehrt wird.

Wer wirft die Brautdusche?

In diesen Tagen kann fast jeder die Brautdusche werfen. Die Veranstaltung wird jedoch in der Regel von der Trauzeugin, den Brautjungfern oder der Mutter des Brautpaares ausgerichtet. Es ist auch nicht ungewöhnlich, dass Mitarbeiter Brautpartys veranstalten. Aus diesem Grund feiern Bräute regelmäßig mit mehr als einer Brautparty.

Traditionell war es die Pflicht der Trauzeugin, die Brautparty zu veranstalten, während die Brautjungfern bei der Planung mithalfen. Dies liegt daran, dass es für jeden, der mit der Braut verwandt ist, eine schlechte Etikette war, die Dusche zu hosten. Früher glaubten die Leute, dass die Familie nach Geschenken fragte. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen mehr wegen dieses Fauxpas. Unabhängig davon, wer plant, sind Geschenke für die Brautdusche ein zu erwartender Bestandteil der Dusche.

Bevor Geschenke geöffnet und die Veranstaltung ins Leben gerufen werden, ist es wichtig, die Kommunikation zwischen allen am Planungsprozess Beteiligten offen zu halten. Dies schließt die zukünftige Braut ein. Auf diese Weise sind während der gesamten Planung alle auf einer Seite.

Bridal Shower Planungstipps für den Gastgeber:

  • Planen Sie frühzeitig. Ziehen Sie in Betracht, einen Organisationsplaner zu verwenden, um Details wie Ihr Lieblingsspiel für die Brautparty zu verfolgen.
  • Wenn die Dusche keine Überraschung ist, konsultieren Sie bitte die zukünftige Braut. So kann sich jeder darauf einstellen, worum es bei der Veranstaltung geht.
  • Versuchen Sie, die Kommunikation zwischen allen an der Planung Beteiligten offen zu halten, damit Sie niemandem auf die Zehen treten.
  • Legen Sie im Voraus ein Budget für die Dusche fest, damit Sie nicht zu viel ausgeben.
  • Bringen Sie alle zusammen, die in den Planungsprozess einbezogen werden möchten, und besprechen Sie die Erwartungen für die Feier. Sie können auch Rollen und Aufgaben zuweisen.

schwarze und rosa Brautpartyeinladung auf Zähler nahe bei Weingläsern

Wer bezahlt die Brautdusche?

Normalerweise bezahlt jeder, der die Brautparty ausrichtet, für die Feier. Es ist eine schlechte Etikette, Duschgäste zu bitten, sich an den Kosten der Dusche zu beteiligen. Wenn Sie die Aufgabe übernehmen, die Brautparty zu hosten, sich aber Sorgen über finanzielle Verpflichtungen machen, können Sie andere Mitglieder der Brautpartei um Aufteilung der Verantwortlichkeiten und Kosten bitten. Wenn dies keine Option ist, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Es gibt viele budgetfreundliche Möglichkeiten, um eine Dusche zu veranstalten. Erstellen Sie eine Feier, die sich eher auf die Braut als auf eine extravagante Soiree für eine Brautparty konzentriert. Seien Sie versichert, dass Sie eine erfolgreiche Dusche veranstalten können, die die Braut lieben wird, ohne die Bank zu sprengen und diesen besonderen Meilenstein zu opfern.

Wie man eine Brautdusche plant?

Der beste Weg, eine Brautdusche zu planen, ist, organisiert zu bleiben. Nutzen Sie unsere allgemeine Checkliste unten, um sich bei all Ihren Party-Planungsaufgaben zu helfen:

  1. Besprechen Sie Eventideen mit der zukünftigen Braut und anderen Duschplanern.
  2. Wählen Sie ein Datum, das für die Braut und ihre Lieben funktioniert.
  3. Stellen Sie eine Gästeliste ihrer engsten Familie und Freunde zusammen.
  4. Stellen Sie ein Budget auf und erkundigen Sie sich bei der Brautpartei nach den Beiträgen.
  5. Wählen Sie ein Brautpartythema aus.
  6. Weisen Sie Aufgaben für alle an der Planung Beteiligten zu.
  7. Bestimmen Sie den Ort der Brautdusche.
  8. Wählen Sie Ihre Brautpartyeinladungen aus.
  9. Einladungen verschicken.
  10. Hier finden Sie Dekorationen, spezielle Menüpunkte, Duschspiele und Aktivitäten sowie andere wichtige Duschutensilien.
  11. Kaufen Sie ein, bereiten Sie sich vor, bestätigen Sie Absprachen und erledigen Sie Last-Minute-Besorgungen.
  12. Bereiten Sie sich mit Ihrer Brautparty auf die Dusche vor.
  13. Kaufen Sie ein Geschenk, schreiben Sie eine Brautduschenkarte und wählen Sie aus, was Sie anziehen möchten.
  14. Viel Spaß!

Sie können auch unseren ausführlicheren Leitfaden für lesen wie man eine Brautdusche plant wenn Sie mehr Inspiration brauchen.

Wen zu einer Brautdusche einladen?

Sie sollten alle wichtigen Frauen im Leben der Braut einladen, bei ihrer Brautdusche mit ihr zu feiern. Dies gilt unter anderem für Brautjungfern, Verwandte, enge Freunde der Braut und natürlich für die Mütter von Braut und Bräutigam. Sie haben nicht das Gefühl, dass Sie jede Frau einladen müssen, die an der Hochzeit teilnimmt. Die Dusche dient als intimere Versammlung für die Braut und ihre engen Freunde und Familie. Wenn die Hochzeit jedoch eine besonders kleine Angelegenheit ist, können Sie Gäste einladen, die nicht an der Hochzeit teilnehmen, aber mit denen die Braut noch feiern möchte.

Anstatt die Gästeliste von Grund auf neu zu erstellen, ist es am besten, die Braut zu fragen. Vergewissern Sie sich vor dem Versenden dieser wunderschönen Einladungen mit Folienstempel, dass Sie sich mit der Braut in Verbindung setzen, um sicherzustellen, dass Sie niemanden übersehen. Wenn einige der Gäste außerhalb der Stadt wohnen und wahrscheinlich nicht in der Lage sind, unter die Dusche zu kommen, sollten Sie trotzdem eine Einladung senden. So wissen sie, dass sie nicht vergessen wurden. Denken Sie beim Erstellen der Gästeliste daran, dass Männer normalerweise nicht zur Brautparty eingeladen werden. Es ist jedoch in Ordnung, männliche Gäste einzubeziehen, wenn Sie eine gemeinsame Hochzeitsdusche für das Paar veranstalten.

Wann eine Brautdusche?

Die beste Zeit für eine Brautdusche liegt im Durchschnitt zwischen drei Monaten und zwei Wochen vor dem Hochzeitstag der Braut. Denken Sie daran, dass der wichtigste Faktor bei der Auswahl eines Termins das ist, was für die Braut und alle ihre VIP-Gäste am besten funktioniert. Bei der Auswahl des perfekten Termins geht es darum, den Sweet Spot zwischen der Verlobungsfeier und dem großen Tag zu finden. Die Planung des Ereignisses unmittelbar nach dem Beantworten der Frage kann verfrüht erscheinen. Andererseits wird es hektisch, die Dusche zu nahe am Hochzeitstag zu planen. Da die Braut wahrscheinlich viel Zeit damit verbringt, ihr Hochzeitsdatum auszuwählen, sollten Sie auch darauf achten, ihr Brautpartydatum auszuwählen.

Sie möchten auch überlegen, wie weit einige Gäste zum Duschen fahren müssen. Wenn eine Handvoll der Teilnehmer zu diesem Anlass einen Ausflug machen, denken Sie daran. Schließlich möchten Sie keinen Termin für die Brautparty auswählen, an dem keiner Ihrer Gäste teilnehmen kann.

graue und rosa Brautpartyeinladung mit weißem Hochzeitskleid auf ihm

Wo kann man eine Brautparty veranstalten?

Brautpartys können fast überall abgehalten werden, normalerweise finden sie jedoch bei Ihnen zu Hause, in einem Restaurant, in einem Bankettsaal oder im Freien statt. Andere Orte für Brautduschen drehen sich normalerweise um eine geplante Aktivität. Typische Aktivitäten sind ein Töpferkurs, eine Weinverkostungsparty, ein Kochkurs und vieles mehr. Unabhängig davon, welchen Veranstaltungsort Sie für die Brautdusche auswählen, sollten Sie einige wichtige Faktoren berücksichtigen, bevor Sie Ihre endgültige Entscheidung treffen.

Stellen Sie sicher, dass der von Ihnen gewählte Ort für die Brautdusche die Gästeliste aufnehmen kann. Egal, ob Sie eine intime Versammlung oder eine formelle Cocktailparty veranstalten, es sollte Platz für alle sein. Zweitens sollten Sie sicherstellen, dass der Veranstaltungsort Platz für geplante Spiele und Aktivitäten bietet. Vergessen Sie nicht, dass in der Regel der Gastgeber für die Abholung der Rechnung verantwortlich ist. Wenn Sie sich also dafür entscheiden, die Dusche in einem Restaurant, Spa oder an einem anderen Ort zu veranstalten, möchten Sie die zusätzlichen Kosten berücksichtigen.

Was machst du bei einer Brautparty?

Die meisten Brautparty-Gäste verbringen Zeit damit, sich zu unterhalten, zu essen, Spiele zu spielen und die zukünftige Braut zu ehren. Als Gast möchten Sie sich daran erinnern, dass bei der Feier alles um die Braut und ihren bevorstehenden besonderen Tag geht. Die meisten Aktivitäten während des Tages werden dies widerspiegeln. Spezifische Aktivitäten für eine Brautdusche umfassen:

Wie lange dauern Brautduschen normalerweise?

Brautpartys dauern in der Regel 2 bis 4 Stunden und gelten nicht als ganztägige Veranstaltung. Abhängig von der Art der Dusche, die Sie hosten, kann die Zeit variieren. Die meisten Duschen finden entweder morgens als Brunch oder nachmittags mit Mittagessen oder Fingerfood statt. Die Dauer der Veranstaltung hängt auch davon ab, wie viele Brautpartyspiele und Aktivitäten Sie geplant haben. Es kann früher enden, je nachdem, wie schnell die Braut ihre Geschenke öffnet, oder es kann bei Gesprächen unter Gästen verweilen. Als Gastgeber können Sie die Zeiten auf den Brautduscheneinladungen festlegen und den Ton für den Beginn der Veranstaltung bis zum Ende festlegen.

Wie man eine Brautparty-Einladung abfasst?

Brautduscheneinladungen enthalten einige sehr wesentliche Details und geben den Ton für die Dusche vor. Wenn Sie die Einladungen erstellen, möchten Sie eine klare Sprache verwenden und nur die wichtigsten Informationen angeben, um die Gäste nicht zu verwirren. Sie müssen eine Menge Planungsentscheidungen treffen, bevor Sie Ihre individuellen Einladungen erstellen können. Sie müssen wissen, wer, was, wann, wo und wie von der Veranstaltung ist. Wenn Sie außerdem ein Brautduschthema mit einem bestimmten Stil, einer bestimmten Farbe und einem bestimmten Thema auswählen, können Sie Ihre Einladungen einfacher auswählen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Leitfaden zur Formulierung von Brautduscheneinladungen.

Wann man Brautparty-Einladungen aussendet?

Einladungen für die Brautparty sollten sechs bis acht Wochen vor der Veranstaltung verschickt werden. In diesem Zeitraum haben die Gäste ausreichend Zeit, um ihre Kalender zu markieren, die Dusche zu planen und erforderlichenfalls Vorkehrungen zu treffen. Diese Zeitleiste eignet sich besonders für Gäste, die zum Duschen reisen. Es gibt auch allen anderen viel Zeit zum Planen. Sie möchten auch sicherstellen, dass die Brautduscheneinladungen nach dem Versenden der Hochzeitseinladungen gelöscht werden.

Freitag Party in rosa Brautkleidern und Blumensträußen

Wissen, was zu einer Brautdusche tragen?

Wenn Sie eine Brautdusche tragen möchten, sollten Sie ein Outfit wählen, das auf der vom Gastgeber empfohlenen Kleiderordnung basiert. Die meisten Kleiderordnungen für Brautpartys lassen viele verschiedene Optionen zu. Es gibt jedoch einige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie Ihr Braut-Bash-Outfit auswählen.

Wenn es eine Regel gibt, die Sie beim Anziehen für eine Brautparty befolgen sollten, ist es, die Farbe Weiß zu vermeiden. So wie die Braut an ihrem Hochzeitstag die einzige in Weiß ist, möchte sie diese Tradition vielleicht auch bei den Ereignissen feiern, die zu ihrem großen Tag führen. Wenn auf der Einladung des Gastgebers oder der Dusche keine bestimmte Kleiderordnung angegeben ist, sollten Sie Ihrem Ensemble eine gewisse Farbe verleihen. Pastelltöne und geblümte Kleider sind sehr beliebte Optionen. Aber vergiss nicht, dich für das Wetter anzuziehen.

Berücksichtigen Sie Folgendes, wenn Sie sich für eine Brautdusche entscheiden:

Was man in eine Brautparty-Karte schreibt?

Eine Herzensbotschaft ist die perfekte Art, der Braut zu gratulieren und ihr vor ihrem großen Tag ein besonderes Gefühl zu verleihen. Nutzen Sie Ihre Brautparty-Karte als Gelegenheit, Ihre Liebe zur Braut zu teilen und sie in ein neues und aufregendes Lebenskapitel einzuleiten. Ob Ihre Begrüßung Wohlwollen, eine lustige Geschichte oder Zitate enthält, bedeutet eine gut gestaltete Nachricht die Welt für eine Braut. Wenn Sie auf der Suche nach Inspiration sind, werfen Sie einen Blick auf unseren detaillierten Leitfaden zu was man in eine Brautpartykarte schreibt.

Nehmen Sie sich nach all Ihren Planungen die Zeit, sich zu amüsieren und mit dem Ehrengast zu feiern. Nehmen Sie sich diesen Moment Zeit, um die Hochzeitsprogramme auszusuchen und Spaß zu haben.

Be the first to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*